Lesung mit Barbara Köhler in Erfurt

»Die Lyri­ke­rin arbei­tet an der Spra­che, vor­sich­tig, tas­tend, ener­gisch und selbst­be­wußt. Manch­mal bringt sie Wor­te ins Schwe­ben. Die­se Dich­tung ist auf­re­gend, viel­schich­tig, eigen­stän­dig, uner­klär­lich.« (Bir­git Dah­l­ke, neue deut­sche lite­ra­tur) Bar­ba­ra Köh­ler, gebo­ren 1959 in Burg­städt, arbei­te­te nach dem Abitur in ver­schie­de­nen Funk­tio­nen am Thea­ter in Karl-Marx-Stadt (Chem­nitz). 1985 bis 1988 stu­dier­te sie am Insti­tut für…

Weiterlesen →